INFOS

Liebe FreundInnen der Magdeburger Songtage,

leider müssen wir euch mitteilen, dass die Magdeburger Songtage 2016 nicht stattfinden werden. Als wir, die Organisatoren des Festivals für intelligente Musik, diesen Satz formulierten, waren unsere Herzen schwer und uns fiel die Entscheidung, das jetzt und hier so bekanntzugeben, auch wirklich nicht leicht. Aber es muss sein! Wir waren bereit und hatten gemeinsam mit unseren Partnern auch für 2016 ein großartiges Programm für euch geplant.

Nach der Erkenntnis, dass wir 2016 eine Pause einlegen werden, um uns neu aufzustellen, um die Gedanken kreativ kreisen zu lassen und auch, um einfach mal durchzuschnaufen – denn die letzten Jahre waren ein ganz hartes Stück Arbeit für uns – kamen aber auch gleich die Erinnerungen zurück – an die vielen großartigen Songtage-Momente, die wir mit euch und mit „unseren“ Künstlern gemeinsam erleben durften. Und das hat es wieder etwas erträglicher gemacht. Wir hoffen, euch geht es auch so, wenn ihr an eure Songtage-Momente zurückdenkt. Vielleicht hilft es ja, sich die eine oder andere CD aufzulegen – zum Beispiel von Ulla Meinecke, Nils Frahm, Laura Gibson, Tom Lüneburger oder einem der anderen Künstlerinnen und Künstler, die bei uns zu Gast waren.

Warum haben wir die Entscheidung getroffen: Auch für uns überraschend, kam es zu „strukturellen“ Problemen, die für uns nicht mehr zu handhaben waren. Wir möchten das hier an dieser Stelle nicht weiter ausführen. Bitte habt dafür Verständnis. Es sei nur soviel gesagt: alle Partner der Magdeburger Songtage tragen diese Entscheidung aus ganzem Herzen mit. Das Festival ist einfach in dieser Form nicht mehr durchzuführen, unter den derzeitigen Bedingungen. Und bevor wir ein Festival auf Krampf durchziehen, das unseren eigenen künstlerischen Ansprüchen nicht mehr genügt, nur um die Kontinuität zu wahren, drücken wir lieber erstmal die Pausentaste.

Trotzdem solltet ihr im Frühjahr die Augen und Ohren offen halten. Unter dem Label „Songtage empfiehlt“ möchten wir euch einige KünstlerInnen ans Herz legen, die auch ganz wunderbar in das 2016er Line-Up gepasst hätten. Geht zu den Konzerten, unterstützt die KünstlerInnen und vor allem die vielen ehren- und hauptamtlichen KulturarbeiterInnen in ihrem Anliegen, Magdeburg weiter zu einer Kultur(haupt)stadt zu entwickeln. Jedes verkaufte Ticket ist eine gut angelegte Investition in die kulturelle Zukunft unserer schönen Stadt. Die Magdeburger Songtage werden sich ebenfalls und zwar in naher Zukunft wieder in das Kulturleben der Stadt einbringen. Das ist ein Versprechen! Wie und in welcher Form – wir werden sehen.

Bis dahin verbleiben wir, mit tausendfachem Dank
an euch liebes Publikum, liebe KünstlerInnen und UnterstützerInnen!

Ganz herzlich,
das Team der Magdeburger Songtage

Im Namen aller,

Jan Kubon
Kurator der Magdeburger Songtage

ST2016-FB-Header

LINE-UP 2015

Annamateur & The Beuys (D), Annika Frerichs (D), Barbara Thalheim & Christian Haase (D), Bob Dylan Tribute Night (D), Felix Meyer & Erik Manouz (D), Frank Schulz (D), HC Schmidt (D), Lift (D), Malky (D), Marc Roca (D), Pascal von Wroblewsky (D), Pulsar Trio (D), Qeaux Qeaux Joans (NL), Ray Cooper (UK), Richard Bargel & Dead Slow Stampede (D), Thomas Bille (D), Tobias Hengstmann (D), Tom Lüneburger (D) & Kizzy Crawford (UK), T&T Wollner (D)

LINE-UP 2014

Barbara Thalheim (D), Burkhard Schmidt (D), byebye (D), Christian Kjellvander (S), Dziuks Küche (D), Jens Rosteck (D), Karine Champagne und Guido Käpernick (CDN/D), Katharina Vogel (D), Laura Hempel & Band (D), Lee MacDougall und Paper Aeroplanes (UK), Magdeburger Musikfreunde & ChansonArt (D), Manfred Maurenbrecher & Band (D), Sara Jackson-Holman (USA), Sascha Lange und Stephan Michme (D), Sting & The Police Tribute Night (D), Tiere streicheln Menschen (D), Wolf Stein (D), Woods Of Birnam (D)

LINE-UP 2013

Arizona Men (D), Aupland & Lohmann (D), Bobo und Herzfeld (D), Dream Catcher (L), Engelbert Dudek (D), Enno Bunger (D), Katharina Franck (D), Katriana (D), Kitty Hoff (D), Lapsus (D), Lea W. Frey (D), Mick Flannery (IRL), Monophona (L), Nils Frahm (D), Pascal Schumacher Quartet (L), Pascal von Wroblewsky D, Piet Klocke (D), Schreibkräfte Magdeburg (D), The Beatles Tribute Night (D), Tiny Ruins (NZ), Tom Lüneburger (D), T&T Wollner und The Beatles (D), Ulla Meinecke Band (D), Wax Mannequin (CDN)

LINE-UP 2012

Anna Depenbusch (D), Dota Kehr & Uta Köbernick (D), Fanfare Ciocarlia (RO), Felix Meyer (D), Flip Grater (NZ), Florian Ostertag & Band (D), Grimoon (I), Hagen Muster (D), Harry Rowohlt (D), Heb deine Hand für Courage (D), Hoelder! (D), Käptn Peng und die Tentakel von Delphi (D), Katelijne Philips-Lebon (B), Kev Fox & Band (UK), Laura Gibson & Band (USA); Michme, Kubon, Burkhard Schmidt & Die eleganten Landstreicher (D), MissinCat (I), Niels Frevert & Band (D), Perkussive Jandlei (D), Queen Tribute Night (D), Robert Carl Blank (D), Sebastian Krumbiegel (D), Songs of Lemuria (D), Trains On Fire (D), T&T Wollner (D), Wiglaf Droste (D)

LINE-UP 2011

Alin Coen Band (D), Amy Lacour (USA), Bart Davenport (USA), Blockflöte des Todes (D), Brokof (D), Burkhard Schmidt (D), Claudine Muno & The Lunaboots (L), Depeche Mode Tribute Night (D), Dream Catcher (L), Francesco Wilking (D), Generationen rocken (D), Hagen Muster (D); Homi, Dorschi & der nackte Arsch von Acapulco (D), Inselsucht (D), Janko Danailow (D), Manfred Maurenbrecher (D), Miss Emily Brown (CDN), Nurso-Chanson (D), Stefan Schulz (D), Susan James (USA), SWiM (D), T.basco (D), The Space Agency (UK) / Pozor Vlak (D), Wolf Stein (D)

LINE-UP 2010

Alin Coen Band (D), Bethree (D), Dánjal á Neystabø (No/Faröer), Magdeburger Songtage Kinderfest mit Clown Wuschel (D), Mara & David (D), Marius Del Mestre & Akki Schulz (D), Mats Olson Trio (D), Michael Kiessling (D), MissinCat (IT), Michme (D), Mohnblau (D), Mokoton (D/J), Once Upon A Rooftop & Bob Lasco (D), Orchester Magdeburger Musikfreunde feat. The Six Beetles (D), Robert Carl Blank (D), Sebastian Krumbiegel & die feinen Herren (D), The Satelliters/Dr. Woover & The Snakeriders (USA/D), Tom Lüneburger (D), T.basco (D), Udo Lindenberg Tribute Night (D), Uli Wittstock (D), Ulla Meinecke (D)

LINE-UP 2009

Billy Harvey (USA), Boris Steinberg (D), Burkhard Schmidt (D), Dánjal á Neystabø (No/Faröer), Dirk Darmstaedter (D), Dota und die Stadtpiraten (D), Dream Catcher (L), Ekkehard Schwarz (D), Eric Rosenfeld (L), Hans Jörg Große (D), Heinz Strunk (D), Jens Friebe (D), Kitty Hoff & Forêt-Noire (D), Kommando Elektrolyrik (D), Lotix/Fischer/Wilke (D), Madison Violet (CDN), Martin Rühmann Band (D), Michme (D), Nachtlüx (D), Niels Frevert (D), Nilz Böhme (D), Paula (D), Rèsch (L), Rich Hopkins, Lisa Novak and the Luminarious (USA), Rik van den Bosch (NL), Salim Nourallah (USA), Sebastian Lohse (D), The Late Call (S), Tim Brownlow (UK), Tim McMillan (AUS)

LINE-UP 2008

Ad Vanderveen (NL), Alexander Goldenberg (S), Anne Klein (D), Barbara Thalheim (D), Charles Sammonds (USA), Country Rudi (D), Cubehog (D), Dream Catcher (L), Frieder W. Bergner (D), JC Grimshaw (GB), Josh Ottum (USA), Kat Frankie (AUS), Katrin Schinköth-Haase (D), Kieran Goss (IRL), Kitty Solaris (D), Kristofer Åström (S), Miss Kenichi (D), Nicolai Dunger (S), Pascal von Wroblewsky (D), Paul Armfield (GB), Paul Thomas Bierau (D), Rik van den Bosch (NL), Rosie Thomas (USA), Susanne V. Thiele (D), The Circle of 3 (D/UK), The Marble Man (D), T.basco (D), Udo Hemmann (D)

LINE-UP 2007

AC Vibes (UK / D), Christian Kjellvander (S), Dirk Michaelis (D), Ezio (UK), Jean Lela (D), Justin Balk (D), Logh (S), K. C. MCKanzie (UK), Mozart4Friends (D), Scarlet O‘ (D), Tess Wiley (USA), The Circle (D/UK), The 4 of Us (UK), 24 Lovesongs (D)

LINE-UP 2006

Ad Vanderveen (NL), Clemens M. Müller (D), Dream Catcher (L), Jackie Leven (UK), Jean Lela (D), Jérémie Kisling (CH), Julian Dawson (UK), Katharina Franck & Band (D), Kieran Goss (IRL), Martin Rühmann Band (D), Niels Frevert (D), Stories to Tell(L), The Silos (USA), The Yardbirds, T.basco (D)

Die Magdeburger Songtage sind eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Kulturbüro der Landeshauptstadt Magdeburg.