CELLAR BOY (UK)

Cellar Boy erblickte im Jahre 2011 das Licht der Welt, allerdings erfolgten die ersten zaghaften Gehversuche erst 2013, als er von Salford (UK) nach Deutschland zog. Der Verlust eines engen Freundes und ehemaligen Bandmitglieds erweckte den Drang, neue Songs zu schreiben und der Scheu zu begegnen, allein auf der Bühne zu stehen.
Heute variiert das Repertoire zwischen einem Mann und seiner Gitarre bis hinzu einer vollständigen Band mit reichlich Reverb.
Die Musik lässt sich wohl am ehesten als atmosphärischer Indiefolk beschreiben. Seine Songs sind oft düster und einsam mit einem kleinen Lichtschimmer aber vor allem gestaltet durch einen liebevollen Hang zur Melancholie und Melodie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.