22.04.15 ANNIKA FRERICHS (D)

22.04.15 ANNIKA FRERICHS (D)

Bilder & Eintrag: Wenzel Oschington

Lieder nur für euch von meiner Wenigkeit
Magdeburg (Café Vitopia eG), 22.04.2015

Eine außergewöhnliche Künstlerin, die die Magdeburger Songtage am Mittwochabend mit Annika Frerichs zu Gast hatten. Die fabelhafte Welt der Annika Frerichs tat sich auf, im Café Vitopia im Herrenkrug, und ließ die Besucher für eine kurze Zeit teilhaben.
Ihre selbstgeschriebenen Texte sind autobiografisch, ehrlich und emotional. Nachdenken und philosophieren, das ist die Formel von Annika Frerichs. Ihre „Lieder nur für euch von meiner Wenigkeit“ berühren die Zuhörer, erinnern an Liedermacher wie Konstantin Wecker, Klaus Hofmann und Reinhard Mey.
Proben, musizieren, touren, aufnehmen, so sieht sich Annika Frerichs selbst.
Die junge Sängerin ist in diesem Frühjahr erstmals mit ihrer Band, bestehend aus dem Schlagzeuger Daniel Feldmeier und dem Kontrabassisten Oliver Dannhauser, unterwegs.
Demnächst will Annika Frerichs ein neues Album aufnehmen, finanziert via Crowdfunding, und damit einen großen Traum verwirklichen: „jeden Song so arrangieren und aufnehmen, wie es zu dem jeweiligen Song passt. Ich möchte in Ruhe aufnehmen können, Sachen ausprobieren, andere Musiker einladen und so ein neues Album erschaffen, das ich am Ende mit Stolz in den Händen trage.“
Vor dem Konzert gab es, unter fachkundiger Führung von Gräfin Gröschneèr, die Gelegenheit zu einer kleinen Lustwandelei durch den Herrenkrugpark.